Leistungsphasen 1 - 5
BGF 5.400 m²
Nutzfläche 4.300 m²
BRI 17.900 m³
Bauherr Emmaus gGmbH, Freiburg
Mehrfachbeauftragung 2014 - 1. Rang
Ersatzneubau Seniorenheim Emmaus in Friesenheim-Oberweier
mit 75 Betten in 6 Wohngruppen
 
Schließen

Friesenheim - Neubau Seniorenheim Emmaus

Städtebaulicher Ideenwettbewerb und hochbauliche Planungskonkurrenz 2017
Schließen
Staufen - Schladerereareal
N. O. Einladungswettbewerb 2015
Schließen
Freiburg - Gutleutmatten Ost
Mehrfachbeauftragung 2014
Schließen

Karlsruhe - Hoepfner Areal

Realisierungswettbewerb 2014
Schließen
Freiburg - Intergeneratives Evangelisches Zentrum Thomasareal
Nicht offener Realisierungswettbewerb 2013
Schließen
UCF Unicarré, Freiburg
Nicht förmlicher, beschränkter Architekturwettbewerb 2013
Schließen
Freiburg-Vauban - "Stadthäuser V6 + V7" Quartier V8
Mehrfachbeauftragung 2012 - 1. Rang
Wohnanlage mit Tiefgarage
Schließen
Markdorf - Wohnanlage
Mehrfachbeauftragung 2012 - 3. Rang
Lebensmittelmarkt St. Peter
 
Schließen
St. Peter - Lebensmittelmarkt
Studie 2012
Schließen
Südbaden - Hotelanlage
Leistungsphasen 1 - 8
BGF 6.700 m²
Wohnfläche 4.800 m²
BRI 34.500 m³
Fertigstellung 1.BA (2Häuser) Frühjahr 2012
Fertigstellung 2.BA (3Häuser) Frühjahr 2013
Bauherr Familienheim Freiburg Baugenossenschaft e.V.
Wettbewerb 2009 - 1. Platz

Neubau einer Wohnanlage in 2 Bauabschnitten mit jeweiliger Tiefgarage, insgesamt 58 Stellplätze.
Die Wohnanlage besteht aus 5 Häusern mit 54 Wohneinheiten.
Die Wärmeversorgung erfolgt regenerativ über eine zentrale Holzpellet-Anlage. Für die wesentlichen Gebäudeteile werden Passivhauselemente verwendet, die Wohnungen selbst mit einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Ca. 40% der Dachflächen werden mit Kollektoren versehen und über eine Photovoltaikanlage Strom erzeugen. Die Gebäude sind als Null-Emissionshäuser geplant und ermöglichen einen CO²-neutralen Betrieb der Gebäude in Bezug auf Heizung, Warmwasser, Lüftung und Allgemeinstrom.
Schließen
Freiburg - Grillparzer- und Quäkerstraße
Investorenwettbewerb 2008

 
Schließen
Gaggenau - Marktgebäude mit Hochgarage

  
Gebäudesubstanz ca. 1900
Leistungsphase 1 - 8
Fertigstellung 2000
Bauherr privat
Deutscher Solarpreis 2000

Umbau und Sanierung eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses aus dem Jahre 1899. Leitfaden der Sanierung war der Wunsch des Bauherrn, das Haus zu einem "Null-Emissionshaus" umzubauen. Dies erfolgte in Kombination aus Erneuerung der technischen Anlagen und Einbauten von wärmedämmenden Maßnahmen aus nachwachsenden Rohstoffen.

 
Schließen
Freiburg - Scheffelstraße

  
nach oben